Links verschicken war gestern. Sende Tabs jetzt direkt an deine Geräte

Freunde, es ist 2019. Wir müssen uns keine Links mehr selber mailen oder als Text oder SMS an die eigene Nummer schicken. Wir können uns endlich das Copy & Paste auf dem Smartphone ersparen. Und das ständige Wechseln zwischen verschiedenen Apps muss auch nicht sein. Die Lösung? Schick offene Tabs ab jetzt einfach mit dem Firefox Feature “Tabs senden” zwischen deinen Geräten hin- und her. Dafür musst du nicht einmal den Browser verlassen.

Ok. Bereit fürs Tabs senden? Gut. Dazu brauchst du zunächst einmal ein Firefox-Konto. Denn das ist dein Ticket für den schnellen, einfachen Zugang auf deine synchronisierten Tabs, gespeicherten Passwörter und mehr. Bei all diesen Features haben wir, wie gewohnt, immer deine Privatsphäre im Kopf. Sobald du dein Konto erstellt hast – das ist selbstverständlich kostenlos – und du mit den gewünschten Geräten angemeldet bist, kann es losgehen.

Öffne eine Website auf einem Bildschirm (Computer oder Smartphone) und sende sie mit nur einem Klick an dein anderes Gerät.

Du hast ein Windows Gerät und ein iPhone? Ganz egal. Du kannst Tabs mit allen Geräten hin- und hersenden. Es kommt nur darauf an, dass du den Firefox Browser installiert hast und mit deinem Firefox-Konto angemeldet bist.

Du kannst sogar Tabs anderer Apps and deinen Browser schicken. Das Ganze funktioniert zum Beispiel prima, wenn du unterwegs etwas auf Twitter gefunden hast, das du später zu Hause lesen willst? Wähle in der App einfach „Teilen“ und dann Firefox und schon wird der Tab an deinen Browser gesendet. Durchgehend verschlüsselt natürlich.

Kurz und knapp. So geht‘s:

Melde dich zuerst an deinem Firefox-Konto an.

  1. Gehe zu der Seite, die du an deinen Rechner senden willst.
  2. Tippe auf das Menü „Aktionen für Seite“ (das sind die drei Punkte rechts neben der URL-Leiste)
  3. Tippe auf „Tab an Gerät senden“
  4. Tippe auf „Tab senden“.

5. Wähle in der Aufforderung Tab senden das gewünschte, synchronisierte Gerät aus, an das der Tab gesendet werden soll.

Wenn du die Option Tabs senden auf dem iPhone nicht siehst, musst du sie zuerst den Optionen hinzufügen.

Hol dir Firefox für deinen Computer oder dein Mobilgerät und überspringe lästige  Schritte in Zukunft einfach.

diesen Blog-Beitrag gibt es auch auf: English (Englisch)