Firefox Quantum: Superschnell. Und schont den Speicher

Der Speedometer 2.0 Benchmark-Test simuliert nicht nur moderne Web-Applikationen, sondern misst auch Browser-Geschwindigkeiten. Was uns natürlich am meisten interessiert: Wie schnell ist Firefox Quantum denn jetzt wirklich?

Wir haben Geschwindigkeit und Arbeitsspeicherverbrauch von Firefox Quantum (auch Firefox 57) mit Chrome und Vorgängerversionen von Firefox in Tests verglichen. Das  Ergebnis: Firefox Quantum ist doppelt so schnell wie der klassische Firefox, und zwar durchweg. Auch wenn die Ergebnisse natürlich in Abhängigkeit vom Rechner und genutzten Apps abweichen können.

Test:

Test durchgeführt am 19. September 2017 auf einem Surface Laptop (Prozessor: Intel Core i7 / Memory: 8GB / Storage: 256GB ), einem neuen Firefox Profil, ohne weitere geöffnete Apps oder Tabs.

Test Firefox 52 Firefox Quantum (57) Beta
Test 1 35 67
Test 2 35 68
Test 3 35 67
Test Average 35 67

Nicht nur beim Speed-Test können sich die Ergebnisse sehen lassen: So verbraucht die Firefox Quantum Multi-Prozess-Architektur (Link zu engl. Artikel). bis zu 30 % weniger Arbeitsspeicher (RAM) als Chrome.

Der Vergleich des Arbeitsspeicherbedarfes basiert auf dem Atsy Project. Dort haben wir 30 Seiten geladen. Jede in ihrem eigenen Tab, mit 10 Sekunden zwischen dem jeweiligen Laden und 60 Sekunden “settle time nach dem Laden . Dort haben wir dann den für die verschiedenen Prozesse benötigten Speicherbedarf der einzelnen Browser in dieser Zeit gemessen.

2 Kommentar bei „Firefox Quantum: Superschnell. Und schont den Speicher“

Einen Kommentar schreiben

  1. Charles schrieb am

    Ich will ja kein Erbsenzähler sein, aber doppelt so schnell ist nicht zweimal mehr sondern nur einmal. Trotzdem: Ich bin sehr gespannt auf den ’neuen‘ Firefox und werde ihn ausgiebig testen.

    Antworten

  2. Günter Helmhold schrieb am

    Info‘s bitte in deutsch-german-Danke.

    Antworten

Schreiben Sie Ihren Kommentar