Facebook Container kann jetzt auch Instagram, WhatsApp und Facebook Messenger

Wir helfen Dir dabei noch mehr Kontrolle über die Daten zu haben, die Facebook über Dich sammeln kann. Deswegen haben wir unsere Erweiterung Facebook Container aktualisiert. Und den Tracking-Schutz noch um Instagram und Facebook Messenger erweitert.

Nach der Einführung von Facebook Container wurde uns schnell klar, dass Facebook ja weiter versuchen könnte, Dich auch außerhalb Deines Containers zu identifizieren: Genau dann, wenn Du auf anderen Seiten angemeldet bist, die zu Facebook gehören. Beispiel? Du bist außerhalb deines Facebook Containers auf messenger.com eingeloggt. Hier kann Facebook immer noch Deine Aktivitäten verfolgen. Um das zu verhindern, haben wir der Erweiterung ein Update verpasst.

Daher kann die Erweiterung ab sofort auch Deine Daten aus Facebook, Instagram und Facebook Messenger in einem eigenen Container isolieren. Dies erschwert es dem Netzwerk, Deine Aktivitäten auf anderen Websites durch Drittanbieter-Cookies zu verfolgen. Während Daten zwischen den drei Plattformen weiterhin innerhalb des Facebook Containers ausgetauscht werden können. Gut zu wissen: Für Desktop kannst Du Facebook Container mit der neuesten Version von Firefox nutzen. Jedoch nicht bei Firefox für Mobile oder mit anderen Browsern.

Keine Frage: Facebook, Instagram und Facebook Messenger bieten Dir viele interessante Funktionen und Services. Falls Deine Daten allerdings nicht außerhalb von Facebook, Instagram oder dem Facebook Messenger getrackt werden sollen, bist Du mit der neuen Facebook Container Erweiterung bestens aufgehoben. Und freust Dich über eine weitere Möglichkeit, Daten, die andere über Dich sammeln können weiter zu begrenzen. Wie immer schließt das auch uns mit ein: Mozilla sammelt keine Daten zu Deiner Nutzung von Facebook Container. Wir wissen nur, wie häufig die Erweiterung installiert oder entfernt wird.

Das Web sei mit Dir!

diesen Blog-Beitrag gibt es auch auf: English (Englisch)