Kategorien: Digitale Inklusion

The Future is Female: Das wünschen sich Frauen im Internet

Jedes Jahr feiern wir am 8. März den Internationalen Frauentag. Letztes Jahr haben wir einige der vielen wunderbaren Frauen von Mozilla vorgestellt, und darüber gesprochen, was das Internet für sie bedeutet. In diesem Jahr geht es um ihre Wünsche für die Zukunft.

Wir haben einige tolle Frauen des Digitalen danach gefragt, was sie sich für die Zukunft wünschen. Oder besser: für die Zukunft von Frauen im Web. Denn es ist geradezu verrückt, wie männlich-dominiert der digitale Bereich noch immer ist – und wie einfach sich folgendes Narrativ etablieren konnte: Männer haben Computer gebaut, das Internet erfunden und jetzt (müssen) versuchen Frauen, ihren Platz darin zu finden. Tatsächlich – und das haben wir auch mit unseren vergangen Aktionen zeigen wollen – ist das Web, wie wir es heute kennen, ganz klar von Frauen (mit)erdacht, (mit)gezeichnet und (mit)gebaut. Man denke nur an Ada Lovelace und Grace Hopper. So viele Frauen haben ihren Beitrag geleistet, um das Internet zu dem zu machen, was es heute ist – auch wenn viele dieser Geschichten unerzählt bleiben. Blieben. Heute ändern wir das. Und stellen die Frage:

Was wünschst du dir für Frauen im Internet?

 

 

Vielleicht hast du bemerkt, dass ein Thema unter den Antworten besonders hervorsticht. Der Aufruf  für die Zukunft (und Gegenwart):

 

Mehr Empowerment, weniger Belästigung.

 

Wir brauchen alle Perspektiven, viele Meinungen und vor allem Verständnis füreinander. Das war und ist offline so und gilt gleichermaßen für die digitale Sphäre. Firefox ist aus diesem Gedanken heraus entstanden und seit jeher ganz und gar dem Mozilla Manifest verschrieben. Wir feiern den Internationalen Frauentag – und leben jeden Tag, wofür er steht.

 

Was wünscht du dir für Frauen im Internet? Nimm dein eigenes Selfie-Video auf und schick es uns an afordon@mozilla.com oder teile es direkt auf Twitter oder Instagram.

 

Ein Hoch auf alle Frauen!

 

2 Kommentar bei „The Future is Female: Das wünschen sich Frauen im Internet“

Einen Kommentar schreiben

  1. Heinrich van Genabith schrieb am

    Ich hoffe offene und erliche Meschen zu treffen

    Antworten

  2. Morena schemmer schrieb am

    Danke das ich mit Mozilla arbeit kann.zB Informationen,Literatur.
    Danke

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *