Firefox Feature Guide: So schützen dich die Privatsphäre-Funktionen im Firefox Browser

Da wir alle gerade ein bisschen öfter online sind als sonst, sind Privatsphäre-Features wichtiger als je zuvor. Zum Beispiel, wenn du dich durch das Internet klickst, um neue Rezepte zu finden oder nach Wegen suchst, um dein Immunsystem zu stärken.

Der verbesserte Tracking-Schutz in Firefox blockiert dabei Tracker von Drittanbietern, die deine Daten sammeln wollen, um dir anschließend die immer selben Werbebanner vor die Nase zu zaubern.

Im Privaten Modus in Firefox wird außerdem dein Suchverlauf automatisch gelöscht – wenn du zum Beispiel Symptome googelst (damit wärst du ganz sicher nicht allein), geht das schließlich nur dich etwas an.

Das Beste an den Privatsphäre-Features ist, dass sie nicht gegeneinander arbeiten. Du kannst sie alle auswählen und nutzen, aber auch selbst entscheiden, wieviel Online-Sicherheit du brauchst.

Hier ist eine kurze Anleitung für die vier größten Privatsphäre-Features und wie sie dich online beschützen:

Verbesserter Tracking-Schutz

Ad-Blocker-Erweiterungen

Privater Modus

Facebook Container

Was ist das?

Eine Art unsichtbares Schutzschild, das verschiedene Arten von Trackern blockiert und es Drittanbietern schwerer macht, dich durch das ganze Internet zu verfolgen. Erweiterungen von Drittanbietern, die verhindern, dass dir auf den Webseiten, die du besuchst, Werbung angezeigt wird. Dies könnte einen neuen Umgang von Verlagen und Journalisten mit sich bringen. Geschütztes Browsing, das weder deinen Suchverlauf noch deine Logins speichert. Darüber hinaus ist Firefox der einzige Browser, der Tracker von Drittanbietern standardmäßig blockiert. Eine Browser-Erweiterung, die es Facebook schwerer macht, dich durch das Web zu verfolgen.

Du könntest es brauchen, um …

Tracker von Drittanbietern davon abzuhalten, dir durch das ganze Web zu folgen. nervige, blinkende Ads auf deinen Lieblingsseiten zu blockieren. Suchverläufe automatisch verschwinden zu lassen, weil sie nur dich etwas angehen. Facebook (und Instagram) davon abzuhalten, dich durch das Internet zu verfolgen.

An/Aus im Browser

Automatisch an Optional Optional Optional

Gut zu wissen

Nichts weiter. Öffne Firefox und genieße den Extraschutz. Blockiert wahrscheinlich nicht alle Ads. Macht dich online nicht komplett anonym.

Mehr Mythen über Private Browsing

Blockiert nicht die Ads auf Facebook.

Weitere Infos

Verbesserter Tracking-Schutz für

Welche Ad-Blocker gibt es? Privat Surfen – nutze Firefox, ohne deine Chronik zu speichern Mehr über Facebook Container

Hier bekommst du es

Standardmäßig eingebaut in Firefox Erweiterung downloaden und installieren Standardmäßig eingebaut in Firefox

Öffne “Datei” im Firefox Menü und wähle “Neues privates Fenster”

Erweiterung downloaden und installieren

 

Einen Tipp hätten wir da noch: Falls du Facebook auch gerade wieder etwas mehr nutzt, um dich mit Freunden und Familie zu connecten, kannst du die Facebook Container Erweiterung in Firefox nutzen und so es Facebook etwas schwerer machen Daten von dir zu sammeln. Über 2 Millionen Menschen nutzen die Erweiterung bereits.

diesen Blog-Beitrag gibt es auch auf: English (Englisch) Français (Französisch)