Der neue Firefox: Vereinfachter Updateprozess und mehr als 85 Verbesserungen bei Entwickler-Tools

Der neue Firefox für Windows, Mac und Linux erleichtert Browser-Updates und verfügt über mehr als 85 Verbesserungen der integrierten Entwickler-Tools.

Um den Update-Prozess von Firefox für Windows-Nutzer problemlos und einfacher zu gestalten, wurde das Dialogfenster “User Account Control” (UAC) entfernt, wobei die Sicherheit des Systems weiterhin durchweg bestehen bleibt. Sofern ein Nutzer bei der ersten Installation seine ausdrückliche Erlaubnis zum Update gegeben hat, wird er bei nachfolgenden Releases nicht noch einmal dazu aufgefordert.

Der neue Firefox enthält zudem mehr als 85 Verbesserungen für integrierte Entwickler-Tools. Zum Beispiel müssen die Entwickler eine Website nicht mehr länger neu laden, um Nachrichten in der Webkonsole zu sehen. Außerdem verfügt der Editor dank Scratchpad jetzt über Kommandos wie “Suchen” und “Gehe zu”. Praktisch jedes der integrierten Firefox-Tools wurde so verbessert.

Weitere Informationen: