Firefox mit neuen, leistungsstarken Entwickler-Tools

Firefox für Windows, Mac und Linux hat jetzt leistungsstarke Entwickler-Tools integriert und liefert gleichmäßigere Updates, indem Add-ons automatisch kompatibel gemacht werden.

Firefox verfügt über eine Reihe von neu integrierten Tools, die es Entwicklern ermöglichen, das Erscheinungsbild von Webseiten in Echtzeit zu verändern. Mit dem Page Inspector können Entwickler die Seitenstruktur und das Layout einsehen ohne Firefox dafür zu verlassen. Das heißt, dass sie schnell zwischen Seitenelementen navigieren und die HTML Dokumenten-Struktur der Webseite sehen können. Mit dem Style Inspector wird zudem die Bearbeitung der Webseiten-Gestaltung erleichtert. Jetzt haben Entwickler schnellen Zugang zu CSS-Eigenschaften und sie können Werte für ihre Webseite im Firefox sehen oder ändern. Scratchpad nutzt jetzt den Eclipse Orion Code-Editor, um die Syntax-Hervorhebung oder andere Funktionen zur Verfügung zu stellen, die es erleichtern, JavaScript zu schreiben.

Der neue Firefox führt auch den Mozilla Full-Screen API für Webseiten und Web-Applikationen ein, der es den Entwicklern erlaubt, Web-Erfahrungen zu schaffen, die den gesamten Bildschirm nutzen. Das ermöglicht es ihnen, bildschirmfüllende Spiele, umfassende Video-Erfahrungen und reichhaltige Präsentations-Verteilung zu schaffen. Das ermöglicht Spiel-Erlebnisse im Web, die den Erlebnissen mit einer Konsole Konkurrenz machen und es freut uns, dass dieses Feature von anderen Browsern adaptiert wird.

Firefox fügt den Support für Funktionen hinzu, die es erleichtern 3D Web-Erfahrungen mit offenen Technologien zu schaffen. Mozilla hat den Weg für WebGL bereitet, das bereits im vergangenen Jahr in Firefox eingeführt wurde. WebGL ist ein Web-Standard, der es Webseiten und Web-Apps ermöglicht, hardware-beschleunigende 3D-Grafiken ohne eine Dritt-Software darzustellen.

Firefox unterstützt jetzt Anti-Aliasing für WebGL, das es Entwicklern erlaubt, Objekte zu schaffen, die sich vermischen und problemlos bewegen. Firefox unterstützt zudem CSS 3D Transformationen, mit denen Entwickler unter Verwendung von HTML5 zweidimensionale Elemente in 3D animieren und transformieren können ohne Dritt-Plugins zu nutzen.

Die Firefox Add-on Kompatibilität wurde erheblich verbessert und der Update-Prozess für alle Nutzer vereinfacht, weil Mozilla es sich zur Aufgabe gemacht hat, die beste Firefox-Erfahrung zu ermöglichen.

Weitere Informationen: