App Focus by Firefox – ein Content Blocker für das offene Web

Ab heute ist Focus by Firefox im App Store verfügbar. Die App ist ein kostenloser Content Blocker für den Safari Browser in iOS 9. Focus by Firefox ermöglicht es den Nutzern, die Kontrolle über ihre Daten im Internet zu behalten. Die App blockiert Tracker, Analytics-Elemente und Social Share Buttons. Die steigert auch die Surfgeschwindigkeit.

Wir sind für ein offenes Web, das die Nutzer respektiert und ihnen die Kontrolle gibt. Zu viele haben das Vertrauen in das Internet verloren, weil sie ihre digitalen Daten nicht mehr kontrollieren können. Dieser Vertrauensverlust kann negative Folgen haben. Content Blocker stellen eine Möglichkeit dar, das Vertrauen wieder aufzubauen, indem sie den Nutzern die Kontrolle über ihre Daten zurückgeben. Gleichzeitig ist es wichtig, dass diese Funktionen genutzt werden, um ein gesundes und offenes Web zu schaffen, das kommerzielle Aktivitäten unterstützt. Es ist nicht das Ziel, Branchen oder Inhalte im Netz zu sperren. Deswegen haben wir unsere drei Content Blocking Prinzipien formuliert.

Diese Prinzipien werden jetzt umgesetzt. Focus by Firefox wurde entwickelt, um Verlegern und anderen Anbietern von Inhalten transparent aufzuzeigen, wie sich Blockierlisten zusammensetzen. Denn es geht nicht darum, Inhalte permanent zu sperren. Wir wünschen uns, dass Focus by Firefox eine Diskussion zwischen den Nutzern und Anbietern von Inhalten anregt. Focus by Firefox ist kostenlos – Mozilla verdient nicht an der App.

Viele Content Blocker haben keine klaren Standards und sind nicht transparent. Anbieter von blockierten Inhalten wissen oft nicht, was sie verbessern können, um entsperrt zu werden. Einige Content Blocker entfernen Unternehmen gegen Geldzahlungen von ihrer Sperrliste.

Wir verfolgen mit Focus by Firefox einen anderen Ansatz. Ein Teil unseres Produktes orientiert sich an der Blockierliste unseres Partners Disconnect unter Nutzung der General Public License. Die öffentliche Liste von Disconnect stellt einen guten Ausgangspunkt dar und zeigt den Wert von Transparenz. Die Liste basiert auf einer allgemeinen Definition von Tracking. Alle Änderungen an der Liste sind jederzeit öffentlich einsehbar, sodass Nutzer und Anbieter von Inhalten die Standards nachvollziehen können. Unternehmen, die Tracking verwenden, haben somit die Möglichkeit, ihre Methoden zu verbessern. Um wieder entsperrt zu werden hat Disconnect einen Prozess aufgesetzt, bei dem Anbieter und Anwender wertvolles Feedback austauschen können.

Content Blocking ist für Mozilla neues Terrain und wir haben noch nicht alle Antworten parat. Wir müssen prüfen, wie wir den genannten Feedbackprozess weiter stärken können. Das ist wichtig, um für Content Anbieter stärkere Anreize zu bieten, den Nutzern mehr Kontrolle über ihr Online-Erlebnis zu geben. Wir müssen verstehen, was die Nutzer möchten. Manche sorgen sich um ihre Privatsphäre – andere wollen schneller mobil surfen. Focus by Firefox ermöglicht schon jetzt mehr Kontrolle über Tracking. Features für schnelleres Surfen und weniger Datenverbrauch sind in Planung.

Die Weiterentwicklung von Focus by Firefox ist transparent und baut auf dem Austausch mit Nutzern und Inhaltsanbietern auf. Mit diesem Ansatz können Content Blocker auch die kommerziellen Aktivitäten stärken, die dem Internet zugrunde liegen. Gleichzeitig erhalten Nutzer mehr Kontrolle und ihr Vertrauen in das Web wird gestärkt.

Weitere Blog Posts zum Thema Content Blocking:

Denelle Dixon-Thayer, Chief Legal and Business Officer, Mozilla

Update (25.01.2016): Warum haben wir den Namen geändert / die App ersetzt?

Der Verlags- und Medienkonzern Burda, dem in Deutschland das Magazin FOCUS gehört, ist einer unserer Partner. Deswegen haben wir uns dazu entschlossen, unsere App “Focus by Firefox” in Deutschland, Österreich und der Schweiz durch „Klar by Firefox“ zu ersetzen.

Wer in diesen Ländern eine deutsche Version der App nutzen möchten, kann Klar by Firefox hier runterladen: http://itunes.apple.com/app/id1073435754

Was ist der Unterschied zwischen Focus by Firefox und Klar by Firefox?

Klar by Firefox ist die deutschsprachige Variante und auch nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz erhältlich. Sie hat die gleichen Funktionen wie die englische App Focus by Firefox.

Warum sollte ich von Focus by Firefox auf Klar by Firefox umsteigen?

User, die in Deutschland, Österreich oder Schweiz leben, bekommen hiermit eine deutschsprachige Version der App. Klar by Firefox steht hier zum Download bereit: http://itunes.apple.com/app/id1073435754

Ich habe bereits Focus by Firefox installiert und lebe in einem der genannten Länder. Hat die Umstellung Konsequenzen für mich?

Die Focus by Firefox App ist in den App Stores dieser Länder nicht mehr verfügbar

Weitere Informationen zur Nutzung von Klar by Firefox gibt es auf der Mozilla Support Seite: https://support.mozilla.org/de/kb/klar