Entfessele den Spieleentwickler in dir: Mozilla ruft zur Teilnahme an der Game Creator Challenge auf!

Zusammen mit den Entwicklern von Goo Technologies hat Mozilla die webbasierte „Game Creator Challenge“ ins Leben gerufen. Webentwickler sind aufgerufen, eigene Games zu erstellen. Zu gewinnen gibt es unter anderem eine Reise zur GDC Conference nach San Francisco.

Ein Ziel von Mozilla ist es, das Web zu einer Plattform für Spieleentwicklung und –verbreitung auszubauen. Dafür arbeitet Mozilla an innovativen Webtechnologien wie Emscripten,  asm.js und der Web Audio API, und steht etablierten Konsolenspielen in nichts nach.

Und so können Entwickler mitmachen:  einfach ein eigenes Game entwickeln, bei der Jury einreichen und einen von mehreren spannenden Preisen gewinnen. Dabei stehen drei Kategorien zur Auswahl:

  • Best Amateur Interactive Game Scene
  • Best Desktop Game
  • Best Mobile Game

Zur Entwicklung und Gestaltung der Spiele steht den Entwicklern die Goo Plattform zur Verfügung. Hier können die Goo Engine, eine 3D Gaming Engine auf der Basis von WebGL/HTML5, und das Video-Tool Goo Create genutzt werden. Eine Anleitung und Inspirationen gibt es im Video-Tutorial.

Die Juroren der Game Creator Challenge sind Entwickler von Rovio (Angry Birds) und Goo Technologies sowie Mozilla CTO und JavaScript-Erfinder Brendan Eich als auch Mozilla Engineering Director und WebGL-Erfinder Vlad Vukicevic.

Teilnahmeschluss ist Dienstag, der 14. Januar 2014, um 9:00 Uhr (MEZ). Alle Spiele müssen auf der Challenge Website eingereicht werden. Die Gewinner werden am 17. Januar 2014 ermittelt.

Das gibt es zu gewinnen:

  • Ein Trip für zwei Personen zur GDC Conference in San Francisco vom 17. bis 21. März 2014 oder zur GamesCom in Köln vom 13. bis 17. August 2014 (Gesamtwert: $10,000)
  • Eine 5-Jahres-Lizenz für Goo Create Pro (Wert: $2,900)
  • Einen Gastbeitrag im Mozilla Apps Blog

Weitere Informationen: