Offene Standards und Innovationen – Mozilla Festival endet mit Entwicklungen weiterer Zukunftstechnologien

  • Highlights des Mozilla Festivals in London.
  • Mozilla Firefox feiert 8. Geburtstag.

Jedes Jahr bringt das Mozilla Festival Leute aus der ganzen Welt zusammen, die das Internet erforschen, zusammen lernen und gemeinsam Projekte anstoßen, die die Zukunft des Webs für gute Zwecke und eine weltweite Zusammenarbeit verändern. Aus über 40 Ländern versammelte das diesjährige Festival vom 9. – 11. November 2012 mehr als 900 Menschen in London – darunter Code Entwickler, Designer, Journalisten, Lehrbeauftragte, Filmemacher, Spieler und alle am Web Interessierten. „Das Mozilla Festival ist ein Magnet für Menschen aus der ganzen Welt, die sich für die Möglichkeiten interessieren, das Internet offener, kreativer und innovativer zu gestalten. Ziel ist es, mehr junge Leute vom Webnutzer zum Webmacher zu bewegen.“, erklärt Mark Surmann, Executive Director der Mozilla Foundation.
Hier finden Sie Bilder vom Festival.
Einen Überblick über das Festival finden Sie hier.

Highlights des Mozilla Festivals I: Launch der Webmaker Badges
Ein wesentlicher Teil des Festivals war der Launch der Webmaker Badges. Die Webmaker Projekte ermöglichen Menschen jeden Alters, aktiv am Internet mitzuwirken – eigene Websites gestalten, Grundlagen der Programmierung erlernen oder interaktive Videos kreieren. Mozilla hat verschiedene Projekte und einfach zu bedienende Werkzeuge auf den Weg gebracht, um Nutzer von heute zu Webgestaltern von Morgen zu machen.  Als Anerkennung für die Leistung und die Fähigkeiten, die die Nutzer beim Webmaking erlernen, hat Mozilla die Webmaker Badges eingeführt. Diese Abzeichen zeigen, welche digitalen Kompetenzen die Webmacher erworben haben, sie können gesammelt und dem Benutzerprofil im Web hinzugefügt werden. Als ein wichtiger Teil von Mozillas Non Profit Mission werden alle neuen „Webmaker“ von einer globalen Community unterstützt, denn die Community trägt dazu bei, das Web leichter zu verstehen.
Hier finden Sie einen Überblick der Webmaker Projekte, damit Sie sich Ihr erstes Abzeichen verdienen können. Schauen Sie sich hier die ersten Abzeichen an.

Highlights des Mozilla Festivals II: Mozilla Popcorn Maker 1.0
Ein weiterer Meilenstein zur aktiven Mitgestaltung des Internets ist die Einführung des Mozilla Popcorn Maker. Diese kostenlose Web-App erleichtert die interaktive Gestaltung von Web-Videos. Als Teil der Mozilla Webmaker Projekte ermöglicht es Popcorn Maker jedermann, Inhalte in ein Web-Video einzufügen – Fotos, Links, Social Media Feeds und vieles mehr. Verwender von Popcorn Maker können ihre eigenen interaktiven Pop-up-Videos, Multimedia-Berichte, Fan Videos, geführte Web-Touren und vieles mehr erstellen.
Hier erfahren Sie, wie Popcorn Maker funktioniert.

Happy Birthday – Firefox wird acht Jahre alt
Deutschlands beliebtester Internetbrowser Mozilla Firefox ist am vergangenen Freitag acht Jahre alt geworden. Am 9. November 2004 hat Mozilla den ersten Browser der Öffentlichkeit vorgestellt und dem Internet Explorer den Kampf angesagt. Damit Firefox auch weiterhin den Thron des beliebtesten Browsers besetzt, sind z. B. neue Funktionen wie die Social API geplant, die es ermöglicht, soziale Netzwerke in den Browser zu integrieren. Außerdem ist Mozilla mit Firefox für Android jetzt auch auf dem Mobile-Markt präsent: Funktionen wie Sync, Surfen mit Tabs und Setzen von Lesezeichen mit einer einzigen Berührung sind Innovationen, die das Surfen im Internet optimieren.