Kategorien: Gaming MDN Web-Game WebVR

Mozilla bringt das Web als Plattform für Spiele weiter nach vorn

Das Web ist die Plattform für die Entwicklung von Spielen – das möchten wir einmal mehr bei der diesjährigen Game Developer Conference (GDC) in San Francisco beweisen. Denn: Der Open Web Games Stack wächst kontinuierlich und ständig ergeben sich spannende, neue Möglichkeiten, die für Entwickler und Gamer gleichermaßen an Bedeutung gewinnen.

  • Technologien, die Mozilla auf den Weg gebracht hat – darunter WebGL, WebVR und asm.js – nehmen immer mehr Fahrt auf.
  • Als nächste Stufe von asm.js kann WebAssembly ab sofort in Firefox Nightly getestet werden.
  • Die Website Open Web Games, die diese Woche bei der GDC vorgestellt wird, richtet sich an Entwickler und Browserhersteller. Ihr Ziel: Moderne Web-Game-Technologien vorstellen und Browser-Implementierungen einer Belastungsprobe unterziehen. Außerdem dient sie als Plattform, um den Web Games Stack mithilfe einer Vielzahl an Real-World-Games und Demos langfristig stabil zu halten und gemeinsam seine Entwicklung zu fördern.
  • Web-Technologien der nächsten Generation, wie WebGL 2, SIMD.js und Shared Array Buffer, können jetzt ebenfalls in Firefox Nightly ausprobiert werden.
  • Um WebVR weiter voranzutreiben, hat Mozilla kürzlich Version 1.0 des WebVR API Proposals angekündigt.
  • Durch das Mozilla Developer Network (MDN) und durch direkten Engineering-Support unterstützt Mozilla Entwickler dabei, auf Plugins basierende Anwendung zu Webtechnologien weiterzuentwickeln.

Die gesamte Branche hat im vergangenen Jahr kontinuierlich seine Unterstützung für den Open Web Stack demonstriert:

  • Unity, eine der größten und meist-beachteten Spiele-Engines, hat das Label ‚Preview‘ von ihrem WebGL-Exporter entfernt – einem großartigen Tool, das auf WebGL und asm.js basiert. Dadurch hat Unity deutlich gemacht, dass der Web Stack jetzt für die breite Anwendung bereit ist.
  • Autodesk, seines Zeichens Marktführer im Bereich 3D-Design und Animationstools, zeigt in seiner Stingray Spiele-Engine eine Demo zur Web Export-Unterstützung.
  • Durch die Entwicklung einer Web-Version von Spielen wie Heroes of Paragon erschließen Indie Mobile Games Entwickler wie EVERYDAYiPLAY neue Einnahmequellen. Ihrer Erfahrung nach ist der durchschnittliche Umsatz je Nutzer und Tag (DARPU) bei der Web-Version deutlich höher als im Android Play Store und kann sogar der iOS-Version Konkurrenz machen.

EVERYDAYiPLAY_Daily Average Revenue per User

  • Die populärsten Browser haben inzwischen APIs integriert, die als Grundlage für die nächste Generation von Web-Games fungieren. So unterstützen die wichtigsten Marken der Branche das Web immer intensiver und machen es Entwicklern dadurch einfacher denn je, erfolgreiche Inhalte für das Web zu kreieren.

Timeline_API Browser Adoption

Weitere Informationen:

  • Besuchen Sie uns an Stand 936 im unteren Stockwerk der South Hall bei der Game Developer Conference.
  • Um mehr über Mozillas Aktivitäten bei der GDC zu erfahren, Artikel von Entwicklern zu lesen oder um sich darüber zu informieren, wie Sie sich einbringen können, besuchen Sie  games.mozilla.org.