Mozilla Plugincheck – Its a Community Thing

October 10th, 2014 by cbook

Hi,

A lot of people are using Mozilla’s Plugincheck Page to make sure all the Plugins like Adobe Flash are up-to-date.

Schalk Neethling has create a great Blog Post about Plugincheck here.

So if you are interested in contributing to Plugincheck check out Schalk’s Blogpost!

Thanks!

 

– Tomcat

The past, Current and future

October 10th, 2014 by cbook

- The past -
I’m now about a year member of the A-Team (Automation and Tools Team) and also Fulltime Sheriff.

It was the end of a lot of changes personal and job wise. I moved from the Alps to the Munich Area to the City of Freising and (and NO i was not at the Beer Oktoberfest ;) and working as Fulltime Sheriff after my QA/Partner Build and Releng Duties.

Its awesome to be part of the Sheriff Team and was also awesome to get so much help from the Team like from Ed, Wes and Ryan to get started.

At one time i took over the Sheriff-Duty for my European Timezone and it was quite challenging having the responsible for all the Code Trees with Backouts etc and also later checkin-neededs :) What i really like as Sheriff is the work across the different Divisions at Mozilla and its exciting to work as Mozilla Sheriff too :)

One of main contribution beside getting started was helping creating some How-To Articles at https://wiki.mozilla.org/Sheriffing/How:To . I hope that will help also others to get involved into sheriffing.

- Current -

We just switched over to use Treeherder as new tool for Sheriffing.

Its quite new and so it feels (as everything like a new car there are this questions like how i do things i used to do in my old car etc) and there are still some bugs and things we can improve but we will get there. Also its a ideal time for getting involved into sheriffing like with hammering on Treeherder.

and that leads into ….:)

- The Future is You – !

As every Open Source Project Mozilla is heavily depended on Community Members like you and there is even the oppourtunity beside all the other Areas at Mozilla to work as Community Sheriff.So let us know if you want to be involved as Community-Sheriff. You are always welcome. You can find us in the #ateam Channel on irc.mozilla.org

For myself i’m planning to work beside my other tasks more in Community Building like blogging about Sheriffing and also taking more part in the Open Source Meetings in Munich.

– Tomcat

Getting started in the Community… -> Today! :)

October 21st, 2013 by cbook

Hey,

i’m now over 10 Years a Mozillian and Part of the Mozilla Community (and now about over 6 years employee at Mozilla) and it still rocks.

I’m sure everyone involved into Mozilla has his own story how he/she got involved and here i my story:

How i got involved:

First, i never actively planned to join the Mozilla Community it just happened :) I worked back in 2001 at a German Email Provider as 2nd Level Support Engineer and as part of my Job (and also to Support Customers) we used different Email Programm’s to find out how to set-up the Programm and so.

Some Friends already involved into OpenSource (the Linux Community) pointed me to this Mozilla Programm (at that time M1 or so) and i liked the Idea with this “Nightly”. Having everyday a brand new Program was something really cool and so started my way into the Community without even knowing that i’m now Part of the Community.

So over the years with Mozilla i finally filed my first bug and and was scared like hell (all this new fields in a non-native language) and not really knowing what i signed up when i clicked up this “submit” button in bugzillla :) (was not even sure if i’m NOW supposed to fix the bug :)

So over the years with more involved into Mozilla and (in my case) with QA and Testing i got the offer to work at my favorite OpenSource Project and Browser in Full-time. And still super excited to work as part of this super great team.

And its still great to show new Community Members how to got involved

What i learned

Being a Community Member at Mozilla is something very special. Even from the first more active days in the QA Community i felt more than welcome and people are very thankful and helpful to show you the way and how stuff works.

I was never planning or hoping to get rewards etc when getting started, but contributing to a OpenSource Project like Mozilla is no one-way thing where you donate something to the Project. You get a lot back like interacting with a lot of people from different locations and maybe from around the world.

Also i learned a lot about Software Engineering like how stuff works and also about Teamwork and Co-working and also somehow improved my language skills a lot :) Also you meet and work at least online with a lot of new friends. Thats all something you never get at one place in your normal day job (at least was my experience)

Lessons learned.

The most important lesson i learned over the years is “never afraid to ask questions”. Nobody is expecting you that you know everything. So never afraid to ask questions – its much better to ask someone instead of getting stuck on something where the answer might be a “mouse-click away” on IRC :) Also this might also result in new insights into the Problem and Solution and maybe result in a way better solution than you were thinking.

Learn to accept that there will be mistakes – nobody is perfect – and there might be situations where you are on the wrong track or you made an error/ mistake. Happened as example to me too when i was verifying a bug wrongly in a Firefox Release that caused in the End a Re-Release of a Firefox Version. I can tell you i was super sad that day when i realized that i could have catched the Regression if i were digging deeper and with more testing etc…So yeah was a super bad feeling but then someone i got of motivation from other Team Members telling me that Errors can happen and thats its not the end of the world. So yeah that was super great at that day and reminded me that Mozilla is also not a one-man show its TEAMWORK!

We need YOU!

Open-Source lives from Contribution to the Project by the Community. So its never too late or bad timing to join the Project. There is always a place for you to join the Mozilla and also its a super great place to do you very own impact to make the web a better place to everyone. You don’t need to be a super code expert, there are a lot of Areas at Mozilla where you can contribute.

So yeah get started today!

What i do currently:

Like i said i started in QA and now working as Sheriff at Mozilla. Its part of the Auto Tools Team at Mozilla.

The primary responsibility of the Sheriffs is and will always be to aid developers to easily, quickly, and seamlessly land their code in the proper location(s) and ensure that code does not break our automated tests. In the service of this objective, the Sheriffs work closely with the larger engineering organization to create and enforce landing policies that increase productivity while maintaining an efficient and robust automated testing system. Beyond the policy role, they have also become shepherds of automation quality by monitoring intermittent failures, performing uplifts and merges, and identifying poorly performing automation machines.

And we are also looking for new Community Members!

Why not Community Sheriff :)

A Community Sheriff is working the other Sheriffs to keep the Code-Trees in a good shape and also working with Developers and also filing bugs for failing tests etc.

We are working currently on creating documentation to get new Community Members. So when you are interested in becoming a Community Sheriff let us know in the #ateam Channel on IRC (irc.mozilla.org).

Cheers,

– Tomcat

Joining the Mozilla Sheriffs

August 5th, 2013 by cbook

Hey,

in case you have not already seen it, i joined the Mozilla A-Team as Sheriff about 4 weeks ago and very excited to work with Wes, Ed and Ryan together to maintain our Trees etc.

Also looking forward to work more with the Developer Community and very excited to be on the A-Team! So looking forward to work with you Guys! And yes this means i will be in #developers on irc more :)

Cheers,
– Tomcat

P.S Also thanks to Wes, Ed and Ryan to get me started in the first weeks. Really great Guys!

Plugincheck Updated!

April 22nd, 2013 by cbook

Hey Folks,

recently we have updated the Mozilla Plugincheck Page (so far en-US only, other locales ) with new Layout etc.

We are working on support of other Browsers (for those who are not using Firefox yet) so stay tuned. Also when you have ideas how to improve Plugincheck let me know.

Big thanks to Schalk Neethling for updating the Site!

– Tomcat

Emailadresse fuer Fragen zur Thunderbird Zukunft

July 17th, 2012 by cbook

Hi,

nachdem wir letzte Woche die Uebersetzung des Interviews von JB online gestellt haben, haben wir auch eine Emailadresse eingerichtet an die Ihr Fragen/Sorgen/Anregungen zur Thunderbird Weiterentwicklung  oder wie man bei Thunderbird mitmachen kann stellen koennt.

Die Emailadresse lautet:

thunderbird-de@mozilla.org

Was ueber diese Adresse nicht beantwortet wird sind Supportanfragen.

Es sei auch erwaehnt das es noch dazu die englischsprachige Mailinglist Thunderbird Planning gibt – https://wiki.mozilla.org/Thunderbird/tb-planning gibt, dort koennen natuerlich auch Thunderbird Fragen diskutiert werden.

Viele Gruesse

Carsten

Interview zur Zukunft von Thunderbird

July 13th, 2012 by cbook

Hi,

Tristan Nitot hatte Gelegenheit mit JB Piacentino ein Interview zur Zukunft von Mozilla Thunderbird zu führen, siehe
http://blog.mozilla.org/beyond-the-code … underbird/
Hier eine Übersetzung dieses Gespräches:

Tristan: Hi Jb, ich habe im Internet gelesen, dass Thunderbird Tot sei. Ist das wahr oder ist das Ende von Thunderbird übertrieben?

Jb: Nein, Thunderbird ist nicht am Ende. Wir ändern die Art und Weise, wie wir neue Funktionen für Thunderbird entwicklen. Nichts wird sich für den einzelnen Privatanwender oder Nutzer in Unternehmen/Organisationen ändern. Mozilla wird Thunderbird weiter unterstützen.

Tristan: Es wird also Thunderbird 14 geben?

Jb: Ja, natürlich! Wir haben einen soliden Plan, um Thunderbird bis Ende 2013 zu unterstützen und sind ebenso in der Planungsphase, was die anschließende Unterstützung angeht.

Tristan: Und was passiert bis dahin?

Jb: Thunderbird 15, 16 und 17 werden demnächst herausgebracht. Für Thunderbird 15 gibt es bereits eine Alpha-Version und auch nach Version 17 werden weiterhin neue Versionen herausgebracht. Wir werden coole, neue Innovationen sehen, wie zum Beispiel Thunderbird Chat (Instant Messaging), weitere Anbieter zum Anmelden neuer E-Mail-Adressen und für Thunderbird Filelink, sowie neue Funktionen, die vollständlig von der Community beigesteuert wurden. Zusätzlich wird Mozilla auch weiterhin die Beiträge aus der Community beachten und mit in das Produkt einfließen lassen.

Tristan: Weisst du, wer die Thunderbird-Benutzer sind und was sie wollen?

Jb: Wir haben eine Mischung aus Privatanwendern und Firmenkunden. Unter den über 20 Millionen Benutzern gibt es viele, die Thunderbird großflächig einsetzen, wie zum Beispiel Firmen, Regierungs- und Bildungseinrichtungen. Wir müssen dabei das Gleichgewicht wahren, um sowohl Privatanwender als auch Firmenkunden zufriedenzustellen.

Eine Gemeinsamkeit unter allen Benutzern ist zu aller erst die Forderung nach einem sehr stabilen und sicheren E-Mail-Produkt. Beispielsweise können in sehr großen Firmen Veränderungen an den vorhandenen Funktionen alle möglichen Probleme hervorrufen, angefangen mit Problemen bei der Zertifizierung, der Verteilung auf allen Systemen bis hin zur Schulung der Benutzer. Ebenso haben unsere Privatanwender kein großes Verlangen nach neuen Innovationen.
Dennoch glauben wir, dass das Erlebnis für den Benutzer verbessert werden kann, zum Beispiel durch die Einbindung zusätzlicher Web-Dienste ähnlich wie wir es für Thunderbird Filelink gemacht haben. Es ist schwer das richtige Gleichgewicht zu finden, aber im Moment glauben wir, dass unsere Benutzer mit den aktuellen Funktionen zufrieden sind und viel mehr Wert auf ein stabiles Produkt legen.

Tristan: Ich sehe eine große Kluft zwischen den Erwartungen der Thunderbird-Benutzer und Mozillas Schwerpunktsetzung auf das Internet und die Mobilgeräte-Sparte mit Firefox für Android und Firefox OS (aka Boot to Gecko). Gibt es einen Zusammenhang mit dieser Entscheidung über Thunderbird?

Jb: Mozilla setzt seinen Schwerpunkt sicherlich auf das Internet als Platform, da wir an dieser Stelle als Gemeinschaft mit der Community einen Unterschied machen können. Mobile Umgebungen sind weitgehend geschlossen. Wir glauben, wenn wir die Werte und Technologien hinter dem Internet auf die mobilen Geräte bringen können, dass wir dadurch einen Mehrwert für die Benutzer mobiler Geräte schaffen können. Thunderbird bleibt ein sehr gutes E-Mail-Programm für den Desktop-Bereich, was sich aber nicht wirklich mit der Strategie von Mozilla vereinbaren lässt.

Tristan: Lass mich einmal den Teufel an die Wand malen: Warum stellt Mozilla die Unterstützung für Thunderbird nicht vollständig ein?

Jb: Ich glaube, dass der Plan, den wir vorschlagen, zeigt, dass Mozilla trotz dieser verzwickten Lage zu seinem Wort steht: Wir werden Thunderbird nicht einstellen. Im Gegenteil, wir schmieden die Vorraussetzungen, damit das Produkt weiterhin sicher und stabil ist und Beiträge aus der Community integriert werden können. Um genau zu sein, ermutigt uns die frühe Resonanz aus der Community und ich bin mir sicher, es werden interessante Entwicklungen von freiwilligen Mitwirkenden und auch Firmen kommen.

Weiterhin gibt es eine Reihe von Open-Source-Beratungsfirmen, die ihre Firmenkunden beim Einsatz von Thunderbird unterstützen, und ich bin mir sicher, sie werden mithelfen, um den Wünschen ihrer Kunden nachzukommen und somit Thunderbird zu verbessern.

Tristan: Werden auch in Zukunft Mitarbeiter von Mozilla an Thunderbird arbeiten? Wie lange wird das noch der Fall sein?

Jb: Ja, Mozilla wird auch weiterhin Thunderbird mit bezahlten Mitarbeitern unterstützen, obwohl diese möglicherweise nur Teilzeit am Projekt arbeiten werden.

Tristan: Wenn du einen Aufruf an unsere Leser richten könntest, was würdest du ihnen mitgeben?

Jb: Das kommt wirklich auf deine Interessen und Fähigkeiten an:

Hast du Interesse, über die Zukunft der Verwaltung von Thunderbird als Projekt zu disktuieren, solltest du vielleicht die [Wikiseite zur Verwaltung von Thunderbird]( https://wiki.mozilla.org/Thunderbird/Pr … ance_Model) besuchen und dort den Anweisungen folgen. Wir planen, im Laufe des Sommers Fortschritte zu machen und das neue Verwaltungsmodell anfang September fertigzustellen.

Möchtest du hingegen an der Entwickelung von Thunderbird teilnehmen, schau doch einfach mal auf der [Entwickerseite](https://developer.mozilla.org/en/Thunderbird/ ) vorbei. Ein paar Interessante Vorschläge für Innovationen findest du auf der Seite [UpForGrabs](https://wiki.mozilla.org/Thunderbird/UpForGrabs). Zusätzlich braucht die [Thunderbird-Hilfe](https://wiki.mozilla.org/Thunderbird/Support ) immer neue Mitarbeiter, so wie die [Qualitätssicherung](https://wiki.mozilla.org/Thunderbird:Testing).

Tristan: Jb, vielen Dank für deine Zeit. Da ich selbst auch Thunderbird-Benutzer bin, freue ich mich sehr, diese Information aus erster Hand zu bekommen. Ich freue mich sehr zu sehen, wie sich Thunderbird in Zukunft entwickelt.

Jb: Danke!

—-

Hoffe das klaert Eure Fragen zur Zukunft von Thunderbird und wie jedes andere OpenSource Project (auch Firefox!) lebtThunderbird von der Mitarbeit im Project, Community Member sind also gerne jederzeit willkommen!

 
Viele Gruesse

Carsten – Tomcat
Team Mozilla

Deutsche Firefox ESR Seiten und Mailinglisten online

March 20th, 2012 by cbook

Hallo,

seit gestern sind die deutschsprachigen Seiten zum Firefox ESR online.

Firefox ESR richtet sich an Gruppen, die die Desktop-Umgebung in großen Organisationen wie Universitäten und anderen Lehreinrichtungen, Kreistagen oder Stadträten und Betrieben flächendeckend installieren und warten.

Neben der Webseite gibt es nun auch eine deutschsprachige Enterprise Mailinglist. Die EWG-Liste ist ein hervorragender Ort, um die flächendeckende Installation von Firefox mit anderen Mitgliedern der Gemeinschaft zu diskutieren und wird auch die einzige Möglichkeit sein, regelmäßige Mitteilungen zu Produkt-Updates und Hilfestellung zu erhalten.

Bisher gab und gibt es eine englischsprachige Liste und die deutsche Liste soll dazu beitragen, Fragen und Anregungen rund um Anwendung/Verteilung der Firefox ESR Version zu diskutieren und Erfahrungen auszutauschen.

Das Anmeldeformular fuer die Mailingliste ist hier.

Vielen Dank an alle die beim Uebersetzen geholfen haben.

Viele Gruesse

Carsten / Tomcat

CeBIT 2012 und Boot2Gecko ist auch dabei!

March 5th, 2012 by cbook

Hi,

nun ist wieder die Zeit der CeBIT 2012 in Hannover und Boot2Gecko ist auch dabei!!

Kommt mal am Deutsche Telekom Stand vorbei um Boot2Gecko in Aktion zu sehen.(Stand G30 Halle 26).

Wir stehen dort die ganze Woche fuer Fragen, Anregungen etc zur Verfuegung!

Viele Gruesse

– Carsten

BYOB Website aktualisiert!

January 4th, 2012 by cbook

Hallo und Frohes Neues Jahr Euch allen!

Wir haben in den letzten Wochen die BYOB Website https://byob.mozilla.com (BYOB steht fuer Build your own Browser und mehr zum BYOB Projekt gibt es hier) aktualisiert und die Seite steht nach einigen Wartungsarbeiten nun wieder zur Verfuegung.

BYOB Main Page

 

Einige Neuerungen in der aktuellen Version von BYOB sind:

Verbesserte/Vereinfachte Erstellung von Lesezeichen Ordnern und Lesezeichen (nun auch mit Unter-Ordnern)

  • Version der erstellen Firefox Versionen auf Firefox 9 aktualisiert
  • BYOB enthaelt nun 63 Locale Version von Firefox von denen bis zu 10 Sprachversionen (z.b. Deutsch, Englisch, Indonesisch etc) ausgewaehlt werden koennen
  • Addon Verwaltung und Auswahl der Search Engines wurde aktualisiert.

Die BYOB-Seite ist allerdings nocht nicht localisiert, steht also derzeit nur in English zur Verfuegung.

Am BYOB Projekt wird staendig weiterentwicklet und deshalb ist Eurer Feedback auch sehr wichtig fuer uns z.b. was Euch gefaellt/nicht so gefaellt, was wir verbessern koennen, und was Ihr noch gerne auf der BYOB Seite sehen wuerdet. Ihr erreicht uns ueber den Contact Us Button auf der BYOB Webseite

Vielen Dank geht an meinen Kollegen Kev Needham fuer die Entwicklung und Unterstuetzung vom BYOB Projekt!

Viele Gruesse

– Carsten/Tomcat